Sportfreunde Großgründlach

Dein Sportverein im Nürnberger Norden

4. Rückrundenspiel Post SV Nürnberg 5 : SF Großgründlach 1:2 (0:1)

Gegen Post SV konnten wir personell aus dem Vollen schöpfen und reisten mit großem Siegeshunger an. In einer umkämpften Partie konnten wir durch Lasse mit 1:0 in Führung gehen. Nach der Pause war es ein von beiden Seiten offensives Spiel bei dem wir auf das 1:1 kurz vor Schluss mit dem 1:2 Siegtreffen antworteten.

Kader: Emil (T), Flo, Felix S., Nico, Lasse, Rafi (C), Luca, Noah, Marc, Jojo

Tore: Lasse, Luca (je 1)

3. Rückrundenspiel DJK Nürnberg-Eibach : SF Großgründlach 4:1 (2:1)

Gegen Eibach, denen wir im Pokal und in der Halle bereits begegnet waren, mussten wir uns aufgrund von Personalnot mit unserer F-Jugend verstärken (an dieser Stelle ein großes Danke schön an Niklas). Durch einen feinen Konter konnten wir mit 1:0 in Führung gehen, mussten aber noch vor dem Pausenpfiff zwei Tore hinnehmen. In der 2. Halbzeit konnten wir in weiten teilen gut mithalten, mussten aber im Zuge unserer Schlussoffensive zwei weitere Tore schlucken.

Kader: Luca (T), Emil, Lasse, Nico, Jojo, Rafi (C), Marc, Timo, Niklas

Tor: Rafi

2. Rückrundenspiel SF Großgründlach : KSD Hajduk Nürnberg 2:7 (2:3)

Bereits eine Woche später stand wieder ein Heimspiel an, diesmal gegen Hajduk Nürnberg. In einer von unserer Seite teils verschlafenen 1. Halbzeit mussten wir trotz Toren von Nico und Rafi mit einem 2:3 in die Pause. Nach der Pause konnten wir nicht mehr an unsere Leistungen anknüpfen, sodass wir letztendlich mit 2:7 das Nachsehen hatten.

Kader: Emil (T), Flo, Felix G., Nico, Rafi (C), Lasse, Jojo, Timo, Marc

Tore: Nico, Rafi (je 1)

1. Rückrundenspiel SF Großgründlach : TSV Altenberg 8:4 (2:3)

Nachdem wir uns hart, aber leider ohne Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde vorbereitet hatten, starteten wir mit großer Vorfreude in unser Auftaktspiel gegen Altenfurt. Nach starkem beginn mussten wir in der 4. Minute leider das 0:1 hinnehmen, welches wir bereits in der 6. Minute kontern konnten. Leider konnten wir den psychologischen Vorteil nicht ausnutzen und mussten trotz eines weiteren Tores von Rafi mit einem 2:3 Pausenrückstand leben. Nach dem Pausentee starteten wir abermals furios und konnten diesmal unsere Chance nutze. So erzielte Jojo den Ausgleich in der 26. Minute und abermals Rafi schoss uns erstmals in Front. Nachdem erneuten Ausgleich durch Altenfurt stand das Spiel auf der Kippe doch wir bewiesen den größeren Siegeswillen sodass am ende ein 8:4 Erfolg zu buche stand.

Kader: Emil (T), Flo, Felix G., Noah, Rafi (C), Nico, Jojo, Lukas, Lasse

Tore: Rafi (3), Lasse (2), Flo, Nico, Jojo (je 1)

3. Einladungsturnier in Burggrafenhof

Am 09.02.2019 bestritten wir unser letztes Hallenturnier in Burggrafenhof. Da wir erst kurzfristig eingeladen wurden hatten wir die Hallenschuhe bereits wieder in den Schrank gehängt und mussten uns in einer Halle mit rundum Bande erst einmal sortieren. Das 1. Spiel wurde dementsprechend gegen die SG 83 Nürnberg mit 0:8 vollkommen verdient verloren. Im 2. Spiel gegen die 2. Mannschaft der Gastgeber konnten wir von beginn an unser Können zeigen, verloren aber ab mitte der Partie vollkommen den Faden, sodass am ende ein 2:5 zu buche stand. In der 3. Partie gegen die erste Mannschaft der Hausherren mussten wir von beginn an die Überlegenheit des Gegners erkennen, der uns mit 7:1 deutlich aber letztendlich verdient schlug. Das gleiche Ergebnis lieferte das Aufeinandertreffen mit dem Späteren Turniersieger aus Eibach. Im letzten Spiel des Truniers lieferten wir uns mit dem TSV Mark Erlbach eine hoch spannende Partie, die erst durch Tore in der Schlussphase zugunsten von Markt Erlbach entschieden wurde.

Kader: Nico (T), Felix G., Noah, Lasse, Rafi (C), Flo, JoJo

Tore: Rafi, Lasse (je 3); Felix G., Noah (je 1)

Bauer Elektro.jpg
Die Aerzte 1.jpg
Nuernberger Nachrichten.jpg
Roth Allianz.jpg
Wunder KFZ AutoFit.jpg
sfg-werbung.png