Vektor Wappen 1

Sportfreunde Großgründlach

Dein Sportverein im Nürnberger Norden

Dank Kurzarbeiter Darius hält die Siegesserie an - Leider bleibt auch das Verletzungspech treu

Am vergangenen Sonntag war unser Angstgegner SG 83 Nürnberg Fürth BEO zu Gast in der heimischen Gründlach Arena. Wie schon im letzten Spiel gegen den Vfl Nürnberg kamen wir auch diesmal wieder schlecht aus den Startlöchern und sahen zu wie unser Gegner selbst hochkarätigste Chancen vergab. Mit viel Glück überstanden wir die Anfangsviertelstunde, kamen aber in der Folgezeit jedoch kaum ins Spiel.

In der 22. Minute hatten wir den nächsten verletzungsbedingten Ausfall zu verkraften. Boggla wurde im Strafraum elfmeterreif von den Beinen geholt. Der in der ein oder anderen Spielsituation überforderte Schiri ließ zum Erstaunen aller Beobachter weiterspielen, während unser Boggla das Spielfeld unter starken Schmerzen verlassen musste. Alles Gute Benny.

Die erste Halbzeit plätscherte ohne weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten dahin und wir waren froh, dass es zur Halbzeit 0:0 stand. In der zweiten Hälfte kam dann unsere Spätlese Darius zum Einsatz und wir schöpften mit ihm neuen Mut. Unser Spiel wurde zusehends besser. In der 58. Minute schlug unser Sturmtank Darius zum ersten Male zu. Dem 1:0 ließ er in der 69. Minute das 2:0 folgen. Mit dem 3:0 in der 83. Minute gelang Darius nicht nur ein lupenreiner Hattrick, sondern versöhnte seine Spielkameraden für sein verspätetes Zustoßen zur Mannschaft endgültig. Wenn auch keine Verbindung mit dem Coach gelang, die zur Mannschaft beherrscht er perfekt. Dank Kurzarbeiter Darius blieben wir in der bisherigen Saison unbesiegt und nährt unsere Hoffnung auf eine baldige Rückkehr unserer vielen verletzten Spielkameraden.
Kommenden Sonntag reisen wir zum Auswärtspiel  zur ATV 1873 Frankonia Nürnberg III. Anstoß ist um 8.45 Uhr. Über Unterstützung freuen wir uns und hoffen die ersten 20 Minuten nicht wieder zu verschlafen. Unseren Verletzten wünschen wir weiterhin gute und baldige Genesung. (KB)