Sportfreunde Großgründlach

Dein Sportverein im Nürnberger Norden

SFG-Fussball

SFG-Fussball

Hallo Mädels und Jungs der G-Jugend/Bambinis,
bald ist es soweit und wir starten in die Spielzeit 2022/2023. Wir trainieren immer freitags von 17.00 bis ca. 18.15 Uhr auf dem Sportgelände der Sportfreunde Großgründlach.
Grundsätzliches:
  • wir starten pünktlich um 17 Uhr, d.h. umgezogen auf dem Platz
  • Mithilfe beim Schleppen von Trainingsmaterial und Toren wird gerne angenommen 😋
  • Umkleiden und Duschen stehen zur Verfügung
  • wir trainieren auch bei Regen 😉
  • Trainingsabsagen sind kein Muss, helfen aber bei der Trainingsplanung und -gestaltung
  • Schnuppern geht immer (bitte mit Absprache)
  • Mitgliedschaften aber auch! Für eine Mitgliedschaft benötigt ihr einen Antrag (online über die Homepage)
  • wer bereits über eine Familienmitgliedschaft im Verein gemeldet ist, muss noch die Sparte Fußball auswählen/dazufügen
Wir spielen in der G-Jugend ab diesem Jahr einheitlich Funino Festivals (d.h. auf bis zu acht Feldern, 3 gegen 3 (mit max. 2 Rotationsspielern), auf jeweils vier kleine Tore und im Auf- und Abstiegsmodus. Ohne Torwart und Schiedsrichter). Näheres im Training.
Zudem werden wir versuchen mit den anderen Mannschaften Kleinfeldturniere mit 7 vs. 7 (wie gewohnt) zu organisieren.
Wir freuen uns auf euch!
Eure Trainer
Nachdem die Saison doch schon relativ früh zu ende war, ergriffen wir die Möglichkeit und vereinbarten eine Revanche gegen die SG Großhabersdorf/Bürglein. Wir wollten das 0:4 aus dem „Hinspiel“ wieder gut machen und unseren Fans auf heimischen Terrain mit ansehnlichem Fußball verwöhnen. Dies gelang uns erst gar nicht, sodass wir nach einer Viertelstunde mit 0:2 hinten lagen und uns bei unserem starken Keeper Emil bedanken konnten, dass es nicht noch schlimmer um uns stand. Vor der Pause versuchten wir als Trainer durch Wechsel und damit verbundene Umstellungen das Ruder nochmals rumzureisen, was uns Eindrucksvoll gelang. So erzielte Rafael nach wunderbarer Vorarbeit von Conni das 2:1 (30) und pünktlich zum Pausenpfiff glichen wir die Partie aus. Motiviert durch die Halbzeitansprache der Trainer kamen wir aktiver aus der Pause und drängten auf den Führungstreffer, der aber erst 7 Minuten nach Wiederanpfiff fallen sollte. Danach entwickelte sich ein spannendes und vollkommen offenes Spiel bei dem beide Seiten beste Chancen vergaben. Es liefen bereits die letzten 5 Minuten als der Gegner per Sonntagsschuss in Kreuzeck das Spiel wieder ausglich. Wir bewiesen aber einmal mehr Moral und kamen nur eine Zeigerumdrehung später zurück und erzielten den viel umjubelten 4:3 Siegtreffer.

Kader: Emil (T), Felix G. (C), Felix S., Matthias, Nico, Adrian, Vincent, Constantin, Rafael, Fabian, Peter, Davud, Marc, Henry

Tore: Rafael, Constantin (je 2)

Sparkasse Nuernberg.jpg
Stumpf Physiotherapie.jpg
Kulmbacher Brauerei.jpg
Zecha Sanitaer- und Heizungstechnik.jpg